Oktoberfest Traditionen

Seit der Hochzeit von König Ludwig I. von Bayern und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen am 17. Oktober 1810 findet das Oktoberfest jährlich auf der Theresienwiese in München statt.
Bis auf ein Festzelt zapfen alle großen Bierzelte, nicht mehr wie beim Einzug der Wiesenwirte gezeigt aus den ‘original Hirschen’, den riesigen Holzfässer, sondern aus großen Tanks, die 50 HL (5000l) bemessen.

Bierpreise - bei uns kein Problem!

Das alte Thema ist wieder brandaktuell. Die neuen Bierpreise wurden bekannt gegeben. Der alte Höchstpreis ist jetzt der neue Startpreis und damit muss man in diese Jahr auf den ‚Wiesen’ bis zu 10,70 Euro für ein Maß Bier bezahlen.
Bereits seit 1810 findet in München auf der Theresienwiese jedes Jahr das Oktoberfest statt. Ursprünglich war es ein Pferderennen, das zur Feier der Hochzeit des bayerischen Kronprinzen Ludwig von Bayern mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen veranstaltet wurde.
Ohne die Live-Musik der zelteigenen Kapelle wäre die Stimmung auf dem Oktoberfest nicht halb so gut!

Der typische Oktoberfest-Besucher

Obwohl die Konkurrenz aus dem Ausland groß ist, ist die Wiesn mit 6,3 Millionen Besuchern allein im Jahr 2014 noch immer das größte Volksfest der Welt.

Das Festbier auf dem Oktoberfest

Das deutsche Bier wird seit 1516 streng nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut und sein Geschmack wird auf der ganzen Welt geschätzt.